tcm-phyto-ident
Image

Image

Image

Image


Joint Venture in China

Gemeinsam mit unserem chinesischen Partner Herrn Prof. Dr. Liu Ke haben wir in Yantai (Provinz Shandong) im Jahre 2005 ein Joint-Venture-Unternehmen gegründet. Yantai ist eine mittelgroße Industriestadt mit 6 Mio. Einwohner. Sie liegt malerisch an der Küste des Bohai-Meeres.

Prof. Dr. Liu Ke

Nach dem Abschluß seines Pharmazie-Studiums an der chinesischen Universität Shenyang ist er durch ein Stipendium nach Deutschland gekommen. An der Universität Bonn hat er unter Prof. Dr. Röder zum Thema „Pyrrolizidine Alkaloide aus Traditionellen Chinesischen Heilpflanzen“ promoviert. Anschließend ging er zum Zentrallabor der Deutschen Apotheker (ZL) nach Eschborn und hat sich mit der Qualitätskontrolle von importierten chinesischen Heilmitteln befasst. Nach seiner Rückkehr in sein Heimatland übernahm er eine Professur an der Universität Shenyang. Kurze Zeit später wurde er als Dekan der neugegründeten pharmazeutischen Fakultät der Universität Yantai berufen. Dort verantwortet er die Ausbildung von 800 Stundenten pro Studienjahr.

Prof. Dr. Liu hat jahrzehntelang die TCM-Heilmittel erforscht. Seine Forschungen konzentrieren sich auf die Suche nach Leitstrukturen aus traditionellen Drogen und deren Verbesserung, der Qualität der TCM-Heilmittel und deren Präparate. Er erstellte mit standardisierten Gesamtextrakten einen Finger-Print-Atlas zur Qualitätskontrolle der TCM-Heilmittel.

Prof. Dr. Liu ist außerdem Vize-Präsident der Fachgruppe für neue Applikationsformen der TCM-Heilmittel der Internationalen Vereinigung der TCM, Mitglied der Kommission für TCM-Heilmittel und Naturstoffe der Chinesischen Pharmazeutischen Gesellschaft.

Mitarbeiter

In unserer Joint-Venture-Firma sind mehr als 30 Mitarbeiter beschäftigt.  Sie verfügen über eine langjährige Erfahrung mit TCM-Heilmitteln, viele davon haben eine pharmazeutische Hochschulausbildung.

Einkauf

Bereits die Auswahl der Arzneipflanzen wird von einem Apotheker unseres Betriebes in Yantai (China) vorge­nommen. Eingekauft werden bevorzugt Pflanzen aus ökologi­schem Anbau (GAP) in der ursprünglichen Region (Di Dao). Erst wenn eine Rohdroge die Prüfung der Identität und die Analysen auf Schadstoffe im eigenen Labor überstanden hat, wird sie von ausgebildeten Pharmazeuten unter strengen Auflagen verarbeitet

Labors für Forschung und Qualitätskontrolle

Unser Betrieb verfügt über verschiedene Labors für Mikro­skopie, Gehalt­be­stimmung, nass­chemi­sche Parameter, Mikrobiologie und Schadstoff­analyse. Zu den technischen Aus­rüstungen gehören unter anderem HPLC- und GC-Geräte.

Qualitätsmanagement

Höchste Ansprüche erfüllt unser professionelles Qualitätsmanagement: Nach akribischer fachlicher Vorbereitung wurde unserem chinesischen Betrieb das EU-GMP-Zertifikat von der bayerischen Regierung verliehen. Bei umfangreichen Vor-Ort-Inspektionen in China wurden nach PIC/S-Richtlinien unter anderem Mitarbeiterqualifikation, Labor, Qualitätssiche­rung, Herstellung und Dokumentation geprüft.

Keine Lohnfertigung in Drittbetrieben

Wir produzieren unsere Heilmittel ausschließlich im eigenen Betrieb. Von der Vorreinigung, dem Waschen, Schneiden, Trocknen bis zum Verpacken haben wir alle Verfahrensschritte unter ständiger Qualtiätskontrolle. Verfahrensanweisungen und eine ständige Dokumentation sichern die überlegene Güte unserer Produkte.

Dieses Qualitätsniveau ist einzigartig. So haben wir vom Anfang bis zum Ende die Möglichkeit, die Qualität unserer TCM-Heilmittel kompromisslos zu garantieren.

SinoPhytoMed GmbH - Tel. 09632/840400 - Email: info@sinophyto.de